Seit nun mehr 40 Jahren vertreibt die Firma fridur hochwertige Erzeugnisse aus dem Bienenvolk.

 

 

Wir legen grossen Wert darauf, dass unsere Produkte möglichst schonend und naturbelassen weiter verarbeitet werden. 

 

  

Bienenhonig

Alle unsere Honige werden garantiert kalt geschleudert und nicht erhitzt.

Unter kalt schleudern versteht man, dass die Honig-Waben mit einem sogenannten Entdeckelungsmesser oder "Gabel" abgedeckelt werden.

Wichtig dabei ist, dass die Temperatur im Schleuderraum die 30°C nicht übersteigt und die Werkzeuge und die Schleuder kalt sind. 

  



 

 

  

                  

Damit der Honig weiterverarbeitet werden kann, muss er meist erwärmt werden. Wenn man von "nicht erhitztspricht, übersteigt die Temperatur des Honigs nie die 40°C Marke. 


Wir gehen sogar noch einen Schritt weiter, in dem wir eine Abfüllmaschine angeschafft haben, welche
es uns ermöglicht, Honig bei Zimmertemperatur abzufüllen.

 

Unser Lieferant von ausländischem Bio Honig ist ebenfalls Bio Zertifiziert. Der Schweizer Bio Honig
stammt aus unserer eigenen Bio Imkerei.

 

Die von uns empfohlene Lagertemperatur von Honig liegt bei 12° bis max 20°.

Wird Honig über 20° gelagert, besteht das Risiko das er sich absetzt, bzw. teilweise verflüssigt, was aber der Qualität absolut nicht schadet, nur optisch unschön wirkt.

Blütenpollen

Wir beziehen unseren hochwertigen Mischpollen aus Spanien. 

Blütenpollen wird mittels einer sogenannten "Pollenfalle" gewonnen. Dabei passieren die Bienen ein Lochblech (5mm) wobei der Pollen abgestreift wird und durch ein Sieb in eine Schublade fällt.

 

 

 

 

 

 

 

Wir lagern unsereren Pollen luft- und lichtdicht verschweisst in einer Kühzelle bei 6°C . Somit bleiben die Inhaltsstoffe wie Vitamine, Spurenelemente und Vitalstoffe - um nur die Wichtigsten zu nennen - vollumfänglich erhalten. 

Die von uns empfohlene Lagertemperatur von Blütenpollen liegt bei 6° bis max 20°. 

Also kann Blütenpollen gut im Kühlschrank aufbewahrt werden, muss aber nicht.

Gelée Royale

Gelée RoyaleWeiselfuttersaft oder Bienenköniginnenfuttersaft, ist der Futtersaft, mit dem die Honigbienen ihre Königinnen aufziehen.

 

Mit diesem Gemisch aus den Sekreten der Futtersaftdrüse und der Oberkieferdrüse der Arbeiterinnen werden die Bienenlarven während der ersten drei Larvenstadien gefüttert. Die Arbeiterbiene erhält danach nur noch Pollen und Honig. Die Königinnenlarve hingegen wird bis zum Zeitpunkt der Verdeckelung ihrer Zelle mit diesem Weiselfuttersaft gefüttert.

 

Inhaltsstoffe

Gelée Royale enthält u. a. KohlenhydrateEiweiß, B-Vitamine und Spurenelemente. Die wichtigsten Inhaltsstoffe sind:

  • 10–23 % Zucker
  • 60–70 % Wasser
  • 9–18 % Proteine und Aminosäuren
  • 4–8 % Fette
  • ThiaminRiboflavinPyridoxinNiacinPantothensäureBiotinFolsäureSterineBiopterin und Neopterin
    Mineralstoffe und Spurenelemente.
  • 4-Hydroxybenzoesäuremethylester als natürliches Konservierungsmittel.

Wirksamkeit

Leider dürfen wir aus rechtlichen Gründen die Wirksamkeit, sowie die Anwendungsbereiche von Gelée Royale nur grob umschreiben, da das schweizer Lebensmittelgesetz untersagt sogenannte "Heilanpreisungen" diesbezüglich zu machen.

Gerne geben wir aber per Mail fridur@bluemail.ch oder unter +41 (0) 79 612 21 58 Auskunft. Besten Dank für Ihr Verständnis.

Grundsätzlich ist Gelée Royale ein sehr effektives Stärkungsmittel, welches, so könnte man sagen, einem natürlichen "Antibiotikum" gleichkommt. 

Wir beziehen unser Gelée Royale seit über 10 Jahren aus China.
 
Wobei wir ausdrücklich darauf hinweisen, dass unser Produkt mit dem herkömmlichen "Made in China" nicht viel gemeinsam hat.
 
Unser Lieferant produziert nach westlichen und teils noch weiter gehenden chinesischen Qualitätsstandarts.
 
Unser chinesischer Lieferant ist nach europäischem Standart Bio-Zertifiziert Klick mich.
 
Die Stadt und Provinz in welcher unser Gelée Royale gewonnen wird, befindet sich weit ab von Ballungszentren und Industrieanlagen.
 

Die Stadt heisst Jiangshan, welche in der Provinz Zhejiang liegt und sich im östlichen Teil auf dem chinesischen Festland befindet.
 
Beim Transport in die Schweiz wird die Kühlkette nie unterbrochen. 
 

Das Gelée Royale wird bei uns luft- und licht-dicht bei 6° oder tief- gefroren bei -17 gelagert. 

 

Hier einige Impressionen aus der Gegend

Bild 1 / Bild 2 / Bild 3

 

 

Die von uns empfohlene Lagertemperatur liebt bei 6°. Es kann und sollte also im Kühlschrank aufbewahrt werden. 


Wird Gelée Royale über 6° gelagert, sollte es schnellstmöglich verzeht werden. Ausserdem begünstigt eine zu warme Lagerung die Schimmelbildung, wenn die Verpackung schon geöffnet wurde.

 

Wir bemühen uns auch, die Kühlkette bei der Lieferung nicht zu unterbrechen und versenden unser Gelée Royale immer A-Priority zum Wiederverkäufer bzw. Endkunden.